Muss Faszientraining denn weh tun?

Oft werde ich in meiner Praxis gefragt, ob ich Faszientraining empfehle. Darauf folgt zumeist gleich die nächste Frage – gepaart mit einem sorgenvollen Blick: „Muss Faszientraining denn weh tun?“ Mein erster Gedanke hierzu ist, dass es in unserer Kultur immer noch sehr verbreitet ist zu glauben, was hilft, muss auch weh tun. Oder anders: Wenn es nicht weh tut, hilft es nicht. Dieser Glaubenssatz taugt tatsächlich für einen eigenen Blog-Beitrag und ich lasse ihn heute einmal so stehen.
Mein zweiter Gedanke zu Faszientraining und die Antwort auf die erste Frage, die ich meinen Patienten gebe, ist: „Eine Justierung ist aus meiner Sicht das beste Faszientraining, das es gibt!“