Liebe Patientinnen und Patienten,

ich bin davon überzeugt: Chiropraktik ist essentiell für die Stärkung des menschlichen Immunsystems und kann zur Entspannung beitragen. Solange es von offiziellen Stellen also keine gegenteilige Verordnung gibt, werden wir unsere Praxis daher auch offen halten. Natürlich habe ich in der Praxis Maßnahmen ergriffen, um unser aller Gesundheit zu schützen:
• Wir desinfizieren regelmäßig Oberflächen wie Türklinken, Lichtschalter, Tische, Schreibtische, Telefone und Handläufe.
• Wir stellen Desinfektionsmittel auf den Toiletten und am Empfang bereit.
• Wir verwenden Einweghandtücher.
• Wir reinigen regelmäßig die Behandlungstische und Stellen, die häufig von Personen berührt werden, mit Desinfektionstüchern oder Desinfektionslösungen.
• Wir vermeiden, an der Garderobe Mäntel und Jacken von Patienten und Mitarbeitern übereinander zu hängen oder sich berühren zu lassen.

Bitte beachten Sie, dass Sie nicht zu uns in die Praxis kommen, wenn …
• Sie Husten, Fieber oder sonstige Erkältungssymptome haben,
• Sie Kontakt mit einer Person hatten, die solche Symptome aufweist bzw. aufwies oder bei der das Virus in einem Test nachgewiesen wurde oder
• Sie in einem Risikogebiet gewesen sind.

Und das können Sie noch tun:

  • Ruhig bleiben.
  • Die Exposition gegenüber dem Virus vermeiden. Soziale Kontakte soweit wie möglich einschränken. Große Menschen­mengen vermeiden. Überall „soziale Distanz“ üben (d.h. ca. ein Meter Abstand voneinander).
  • Das Händeschütteln und die Begrüßung durch physischen Kontakt unterlassen. Gesicht, insbesondere Augen, Nase und Mund so wenig wie möglich berühren.
  • Beim Husten und Niesen ein Taschentuch benutzen und es danach wegwerfen.
  • Bei Symptomen einer Erkrankung der oberen Atemwege (selber oder ein Haushaltsmitglied) zu Hause bleiben. Die Unterdrückung von Beschwerden wie Husten und Schnupfen mit Medikamenten verhindert nicht die Ansteckung.
  • Hände 20 Sekunden oder länger mit warmem Wasser und Seife waschen.
  • Für gute Belüftung sorgen – Fenster öffnen.
  • Nur wer Symptome hat, sollte eine Atemmaske tragen, um die Ausbreitung des Virus zu verringern.
  • In Bewegung bleiben, vor allem an frischer Luft!
  • Gesund essen – Lebensmittel, die das Immunsystem unterstützen.

Bleiben Sie gesund!

Marei Schachschneider in den Räumen von tik am Tibarg