Tik am Tibarg > Marei Schachschneider > Gemuese in einer Herzform > Gesund > Hacks Der Gesundheitsstern: Ernaehrung > 1000x533

Der Gesundheitsstern: Ernährung

Zum Einstieg eine Frage: Welche Lebensmittel tauchen vor Ihrem geistigen Auge auf, wenn Sie das Stichwort „Gesunde Ernährung“ hören? Ist eines davon zufälligerweise eine Zitrone? Oder eine andere Zitrusfrucht? Es gibt so viele gesundheitsfördernde Lebensmittel und doch ist die Zitrone immer noch ihre Ikone. Heute weiß jeder Grundschüler, dass Obst in die Frühstücksbox gehört, weil es gesund ist, und dass der magische Stoff darin „Vitamin C“ genannt wird.

Tik am Tibarg > Marei Schachschneider > Hacks > Der Gesundheitsstern: Schlaf > wichtigste Schlafaspekte > 800x600

Der Gesundheitsstern: Schlaf

Haben Sie schon einmal von den fünf Säulen der Gesundheit gehört? Der Ausdruck geht auf Hippokrates, den wohl berühmtesten Arzt des Altertums, zurück. Er gilt als Vater der modernen Medizin und dachte im besten Sinne ganzheitlich. Mit dem Eid des Hippokrates setzte er einen ethischen Standard für Menschen in heilender Tätigkeit.

Tik am Tibarg > Titelbild> Marei Schachschneider zeigt eine Uebung > Neujahrsvorsaetze > 1000x500

Neujahrsvorsätze und Amerikanische Chiropraktik

Weiterentwicklung besitzt für mich einen hohen Stellenwert. Doch nur allzu oft bleiben Ideen und Vorhaben recht bald auf der Strecke. Erklärungen sind natürlich schnell gefunden: Der vollgepackte Alltag mit Arbeit, Familie und Organisation. Die Liste an Aufgaben ist so lang, wie soll man sich da noch persönlicher Entwicklung widmen! Das beruhigt für den Moment, verbessert meine Stimmung aber in der Regel kaum. 

Tik am Tibarg > Titelbild > Faszien > Hack > 1000x400

Muss Faszientraining denn weh tun?

Oft werde ich in meiner Praxis gefragt, ob ich Faszientraining empfehle. Darauf folgt zumeist gleich die nächste Frage – gepaart mit einem sorgenvollen Blick: „Muss Faszientraining denn weh tun?“ Mein erster Gedanke hierzu ist, dass es in unserer Kultur immer noch sehr verbreitet ist zu glauben, was hilft, muss auch weh tun. Oder anders: Wenn es nicht weh tut, hilft es nicht. Dieser Glaubenssatz taugt tatsächlich für einen eigenen Blog-Beitrag und ich lasse ihn heute einmal so stehen.
Mein zweiter Gedanke zu Faszientraining und die Antwort auf die erste Frage, die ich meinen Patienten gebe, ist: „Eine Justierung ist aus meiner Sicht das beste Faszientraining, das es gibt!“